Schnell-Navigation:
Technische Daten Details Outdoor Tauglichkeit 360° Poduktansicht Preisvergleich

Victorinox Forester Wood
Victorinox Forester Wood
Victorinox Forester
Victorinox Forester in schwarz, Wood und rot.

Das Victorinox Forester ist ein schweizer Taschenmesser für den Einsatz im Wald. Es hat eine Holzsäge und eine große feststellbare Klinge, sowie 8 bzw. zehn weitere Funktionen. Das Forester gibt es mit edlem Nussbaum Holzgriff, in schwarz und in rot.

Auf einem Blick (Differenzierung im Text)

Funktioniert mit Feuerstahl.
§42a konform (kein Trageverbot)
Geeignet zum Schnitzen.
Geeignet zum Spalten von Holz.
Geeignet zum Spalten von Holz.
Mit rostfreiem Stahl erhältlich.
Mit rostfreiem Stahl erhältlich.
Als Outdoor Kochmesser geeignet.
Als Outdoor Kochmesser geeignet.

Allgemeine Eigenschaften des Messers

MarkeVictorinox
SerieForester / Forester Wood
Outdoormesser TypTaschenmesser
Funktionen12 (Cellidor Griff), 10 (Holzgriff)
Lagen für Funktionen2
ArretierungLiner-Lock
Einhandöffnungnein
Klingen-FormSpear-Point
SchliffFlachschliff
Schleifwinkel20° bis 21°
KlingenfinishPoliert
Eigenschaften Victorinox Forester.

Maße

Gesamtlänge geschlossen11,5 cm
Gesamtlänge geöffnet20,13 cm
Grifflänge11,5 cm
Klingenlänge8,63 cm
Rückenstärke 2,4 mm
Gewicht126,7 g (Kunststoffgriff), 124,4 g (Holzgriff)
Maße Victorinox Forester

Verarbeitetes Material

StahlsorteRostfreier 1.4110 Stahl
Stahlhärte56 HRC
Material Griff Kunststoff (Rot und Schwarz) oder Nußbaumholz
Material Victorinox Forester

Das Victorinox Forester ist baugleich zum Victorinox Soldatenmesser, dass bei der Bundeswehr und bei der Schweizer Armee im Einsatz ist. Im Gegensatz zum BW Taschenmesser hat das Victorinox Forester jedoch keine Einhandöffnung und fällt damit nicht unter das Trageverbot nach Paragraph 42a.

Schweizer Armee und BW Taschenmesser von Victorinox.
Schweizer Armee und BW Taschenmesser von Victorinox.

Klinge

Die rostfreie Klinge des Schweizer Messers ist wie üblich bei Victorinox aus 1.4110 Stahl und in Spear-Point Form geschmiedet. Sie hat eine Länge 8,6 cm. Der Flachschliff ist ebenfalls sehr typisch für die Victorinox Taschenmesser.

Klinge des Victorinox Forester.
Klinge des Victorinox Forester.

Der größte Unterschied zum Soldatenmesser ist die Klinge, die beim Forester keine Riffelung hat. Im Gegensatz zum Forester ist das Soldatenmesser nicht zum Schnitzen geeignet.

Schneide des Victorinox Forester in hundertfacher Vergrößerung.

Spitze

Die Spitze ist leicht abgerundent und relativ stabil. Besonders aus der Sicht des Messerrückens ist zu sehen, dass sich die Klinge erst spät zur Spitze hin verjüngt.

Messerspitze des Victorinox Forester.
Messerspitze des Victorinox Forester.
Spitze des Victorinox Forester aus Sicht des Messerrückens.
Spitze des Victorinox Forester aus Sicht des Messerrückens.

Funktionen

Alle Funktionen des Victorinox Forester ausgeklappt.
Alle Funktionen des Victorinox Forester ausgeklappt.
Funktionen des Victorinox Forester im Detail.
Funktionen des Victorinox Forester im Detail.

Wärend das schwarze und das rote Model eine Pinzette und einen Zahlstocher im Griff verbaut haben, ist dies bei dem Forester aus Holz nicht der Fall. Das Victorinox Forester hat insgesamt zehn bzw. zwölf Funktionen:

  • Klinge (8,6 cm)
  • Holzsäge (8,8 cm Sägefläche)
  • Pinzette (nicht beim Modell mit Holzgriff)
  • Zahlstocher (nicht beim Modell mit Holzgriff)
  • Schraubendreher 5 mm mit Liner-Lock Arretierung, wie bei der Klinge
  • Drahtabisolierer
  • Dosenöffner
  • Schraubendreher 3mm ohne Arretierung
  • Stech-Bohr-Ahle ohne Nähauge
  • Korkenzieher
  • Ring für Fangriemen

Griff

Der ergonomisch Griff ist aus edel aussehendem Haselnuss Holz, aus rotem oder schwarzem Polyamid geformt und liegt gut in der Hand. Die Griffe aus Kunststoff sind anders wie beispielsweise beim Victorinox Classic leicht angeraut. Die Werkzeuge sind bei geöffneter Klinge in der Handfläche spürbar, stören aber nicht. Am unteren Ende des Griffes schützt eine knaufige Form vor dem Abrutschen.

https://everknives.de/wp-admin/post.php?post=3338&action=edit
Victorinox Forester Griff von der Seite, von hinten und von vorne.
Knauf am Victorinox Forester.
Knauf am Victorinox Forester.
Victorinox Forester geschlossen.
Victorinox Forester schwarz, rot und Wood geschlossen.

Arretierung

Das Forester hat jeweils eine Liner-Lock Arretierung für die Klinge und für den 5mm Schraubendreher. Die Arretierung schnappt beim Öffnen des Werkzeugs automatisch ein und lässt sich mit Druck auf die Verriegelung lösen.

Liner-Lock Arretierung des Victorinox Forester.
Liner-Lock Arretierung des Victorinox Forester.

Anwendung des Outdoormessers

Wie gut lässt sich mit dem Victorinox Forester schnitzen?

Klar ist der Flachschliff des Victorinox Forester nicht mit einem für die Holzbearbeitung ideal geeigneten Scandischliff vergleichbar, so wie er beispielsweise bei Finnenmessern üblich ist.

Die Klinge des schweizer Victorinox ist eher vergleichbar mit dem italienischen Old Bear oder dem französischen Opinel.

Mit dem Forester lassen sich jedoch hervorragend feine Schnitzarbeiten durchführen, bei dem es die Kanten des Scandischliffs schwer haben.

Schnitzen mit dem Victorinox Forester.
Schnitzen mit dem Victorinox Forester.
Schnitzprojekt Kerzenhalter mit dem Victorinox Forester.
Schnitzprojekt Kerzenhalter mit dem Victorinox Forester.

Wie gut lässt sich mit dem Victorinox Forester sägen?

Das Victorinox Forester hat eine große 8,8 cm lange Holzsäge verbaut, die typisch für Victorinox ist. Mit ihr lässt sich auf bewährte Weise hervorragend arbeiten.

Sägen mit der Victorinx Forester Säge.
Sägen mit der Victorinx Forester Säge.

Wie werden die Feathersticks mit dem Victorinox Forester?

Mit dem Victorinox Forester lassen sich mit etwas Feingefühl durchaus gute Feathersticks herstellen. Vergleichbar mit dem Scandischliff beispielswiese eines Finnenmessers oder eines Morakniv Classic ist der Flachschliff des Victorinox jedoch nicht.

Feathersticks mit dem Victorinox Forester.
Feathersticks mit dem Victorinox Forester.

Ist das Victorinox Forester robust genug zum Batoning?

Zum Holzspalten ist das Forester nicht ausgelegt. Kleine Äste kannst Du trotzdem vorsichtig spalten. Zum Batoning eignen sich feststehende Outdoormesser mit durchgehendem Erl wie das Fällkniven F1 Pro oder das Casström No. 10.

Batoning mit dem Victorinox Forester.
Batoning mit dem Victorinox Forester.

Eignet sich das Victorinox Forester zum Feuer machen?

Die Klinge des Victorinox Forester ist am Rücken zu rund geschliffen, um Funken am Feuerstahl zu erzeugen. Die Säge hingegen ist sehr gut geeignet, um Feuer mit dem Feuerstahl zu machen.

Wie bei dem Victorinox BW Taschenmesser, musst Du etwas aufpassen, dass die Säge beim Reiben am Feuerstahl nicht einklappt, da die Säge nicht feststellbar ist.

Feuerstahl mit dem Victorinox Forester.
Feuerstahl mit dem Victorinox Forester.
Feuerstahl
BushGear Feuerstahl XL (40 Gramm) mit Fangriemen und Schaber.

Tipp: Der Feuerstahl von BushGear wird mit einem geeigneten Schaber geliefert.

Eignet sich das Victorinox Forester für die Outdoor Küche?

Die Klingenlänge des Flachschliffs von fast 9 cm ist super geeignet, um Lebensmittel wie Kartoffeln, Zitronen oder ähnliches zu schneiden. Zum Outdoor Kochen ist das Forester eine hervorragende Wahl. Das folgende Foto zeigt das Schweizer Messer bei der Zubereitung von Bratkartoffeln.

Victorinox Forester als Outdoor Kochmesser beim Zubereiten von Bratkartoffeln.
Victorinox Forester als Outdoor Kochmesser beim Zubereiten von Bratkartoffeln.

360° Produktansicht

Nutze Deinen TouchScreen oder Deine Maus, um die 360° Produktansicht zu drehen.

Roter Griff aus Cellidor

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Victorinox Forester Rot.

Schwarzer Griff aus Cellidor

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Victorinox Forester Schwarz.

Griff aus Haselnuss Holz

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Victorinox Forester Wood aus Haselnuss Holz.

Bezugsquellen