Schnell-Navigation:
Technische Daten Details Outdoor Tauglichkeit 360° Poduktansicht Preisvergleich

Opinel Tradition Serie von No. 02 bis No. 12.
Opinel Tradition Serie von No. 02 bis No. 12.

Im Jahr 1890 entwickelte Joseph Opinel aus Savoyen in den französischen Alpen, in der Werkstatt seines Vaters, ein serienreifes, einfaches und günstiges aber praxistaugliches Taschenmesser, das Opinel, das er an den Haustüren im landwirtschaftlich geprägtem Savoyen als Arbeitsmesser verkaufte.

Auf einem Blick (Differenzierung im Text)

Funktioniert mit Feuerstahl.
§42a konform (kein Trageverbot)
Geeignet zum Schnitzen.
Geeignet zum Spalten von Holz.
Geeignet zum Spalten von Holz.
Mit rostfreiem Stahl erhältlich.
Mit rostfreiem Stahl erhältlich.
Als Outdoor Kochmesser geeignet.
Als Outdoor Kochmesser geeignet.

Sieben Jahre später, die Nachfrage war bereits riesig, führte Opinel zwölf verschiedene Größen ein: Opinel No. 1 bis No. 12, von denen No. 01 und No. 11 heute nicht mehr hergestellt werden. Bis heute haben sich die Messer kaum verändert und sind weltweit millionenfach in Gebrauch. Opinel ist mittlerweile Kulturgut in Frankreich.

Feuer mit dem Opinel No. 08 Carbon, einem Feuerstahl und der Bushbox Ultralight für einen Tee aus Kiefernadeln.
Feuer mit dem Opinel No. 08 Carbon, einem Feuerstahl und der Bushbox Ultralight für einen Tee aus Kiefernadeln.
Opinel Tradition Serie von No. 02 bis No. 12.

Opinel Messer werden von Liebhabern verändert, man spricht hierbei von Modding. Hierbei entstehen ansehnliche Kunstwerke mit verändertem Griff, anders geschliffener oder ausgetauschter Klinge, kunstvoll gestalteter Patina auf Carbonstählen und allem was man sich vorstellen kann. Das folgende Foto zeigt ein Opinel No. 09 Custom Mod.

Hergestellt in Frankreich , gemoddet im Schwabenland: Der Buche Griff des Opinel No. 09 wurde getrimmt, gebeizt und fünf Mal mit Leinöl geölt. Die Vibrolock Arretierung wurde geäzt. Die Carbon Klinge wurde mit einem „Spydi“ Loch versehen. Die Spitze wurde gekappt und leicht brüniert.

Custom Mods kannst Du beispielsweise bei Ebay kaufen. Ideen für eigene Mods findest Du bei Pinterest.

Allgemeine Eigenschaften des Messers

MarkeOpinel
SerieTradition
Outdoormesser TypTaschenmesser
ArretierungBis inkl. Modell No. 04 keine Arretierung, ab No. 05 Virobloc.
Einhandöffnungnein
Klingen-FormClip-Point
SchliffLeicht balliger Schliff
Schleifwinkel20°
KlingenfinishLeicht mattiert
Eigenschaften Opinel Messer

Verarbeitetes Material

StahlsorteRostfreier Sandvik 12C27  oder Carbonstahl XC90
Stahlhärte57 bis 59 HRC
Material Griff Traditionell Buchenholz, mittlerweile aber auch Eiche, Walnuss, Olivenholz und Ebenholz im Luxus-Sortiment.
Material Opinel Messer

Maße (Übersicht)

Die folgende Tabelle und Grafik zeigen alle Maße der französischen Opinel Messer in einer Übersicht.

Opinel Modell Klinge (cm) Geschlossen (cm) Geöffnet (cm) Griff (cm) Rückenstärke (mm) Gewicht (g)
No. 01 2,0 Wird seit 1935 nicht mehr hergestellt.
No. 02 3,5 4,6 8,1 4,6 0,6 3,9
No. 03 4,0 5,6 9,8 5,6 0,6 7,1
No. 04 5,0 6,6 11,6 6,6 0,6 9,0
No. 05 6,0 8,0 14,0 8,0 0,9 15,9
No. 06 7,0 9,3 16,6 9,3 1,3 26,4
No. 07 8,0 10,1 17,8 10,1 1,4 33,1
No. 08 8,5 10,9 19,2 10,9 1,6 44,0
No. 09 9,0 11,8 20,8 11,9 1,8 56,5
No. 10 10,0 13,0 22,8 13,0 2,0 68,1
No. 11 11,0 Wird seit 1935 nicht mehr hergestellt.
No. 12 12,0 16,0 28,0 16,0 2,2 109,7
No. 13 22,0 27,7 50,0 27,7 3,1 341,0
Übersicht Maße aller Opinel Größen.
Opinel Größen aller Modelle.
Opinel Größen aller Modelle.

Im Vergleich zum Morakniv Companion hat das No. 12 eine ordentliche Größe, wobei der Griff alleine schon sehr lang ist.

Größe des Opinel No. 12 im Vergleich zum Morakniv Companion.
Größe des Opinel No. 12 im Vergleich zum Morakniv Companion.

Das Opinel No. 13 fällt mit seiner Klingenlänge von 22 cm nicht unter das Messer Trageverbot nach Paragraph 42a, da es sich zum einen nicht um ein feststehendes Messer handelt und zum anderen nicht um eine einhändig feststellbare Klinge.

Opinel No. 13
Opinel No. 13

Tipp: Die italienische Messerfabrik Antonini hat zum 90 jährigen Jubileum, mit dem Old Bear Classical, ein ganz ähnliches Taschenmesser designed, das mindestens genauso schick ist, wie das französische Opinel.

Antonini Old Bear Classical.
Antonini Old Bear Classical.

Klinge

Im Jahre 1565 ordnete König Karl IX. von Frankreich an, dass jeder Messerschmiedemeister eine Prägung auf seinen Klingen anbringen soll, um die französische Herkunft und die Qualität zu bezeugen. In dieser Tradition haben alle Opinel Messer seit 1909 die gekrönte Hand als Prägung.

Die "gekrönte Hand" ist die Prägung auf allen Opinel Messern seit 1909.
Die „gekrönte Hand“ ist die Prägung auf allen Opinel Messern seit 1909.

Die segnende Hand ist die des Heiligen Johannes des Täufers aus dem Wappen von Saint-Jean-de-Maurienne, der nächstgelegenen Stadt in Albiez-le-Vieux, dem Geburtsort der Familie Opinel. Die Krone erinnert daran, dass Savoyen ein Herzogtum war.

Die Opinel Messer No. 1 bis No. 12 sind nach ihrer Klingengröße benannt. Wegen der Handlichkeit und Zweckmäßigkeit ist das Opinel No. 08 das weltweit beliebteste.

Ist eine Opinel Carbon- oder INOX Klinge besser? Das hängt davon ab. Carbonklingen sind nicht rostfrei und benötigen eine regelmäßige Pflege mit Ballistol Öl oder Leinen Öl, um das Metall vor Korrosion zu schützen. Gleichzeitig bildet sich auf Carbonklingen eine von vielen Liebhabern geschätzte und gegen Korrosion schützende Patina, die das Messer mit der Zeit zu einem Einzelstück macht. Carbonklingen können schärfer geschliffen werden, da Carbonstahl ein feineres Stahlgefüge besitzt als INOX Stahl. INOX Stahl ist hingegen rostbeständig, bleibt länger scharf und benötigt nur wenig oder keine Pflege. Dafür ist INOX Stahl merklich weniger schnittfreudig als Carbonstahl.

Tipp: Zur Pflege von rostfähigem Carbonstahl Klingen, Holzgriffen und Lederscheiden empfehlen wir regelmäßig eine geringe Menge Ballistol Öl einzureiben und zu polieren. Das schützt gegen Rost, verhindert die Versprödung des Holzgriffs und hält das Leder geschmeidig.

Ballistol Öl für Messer.
Ballistol Öl für Messer.

Alle Opinel Messer der Serie Tradition, haben eine Clip-Point Klinge mit leicht balligem Schliff und Schneidfase. Der ballige Schliff verleiht dem dünnen Messerblatt etwas Stabilität. Angelehnt ist das Klingendesign an traditionelle türkische Yatagan-Klingen.

Der Schleifwinkel der Opinel Messer beträgt etwa 20°. Die folgenden Aufnahmen zeigen die Schneidfase des Opinel Inox und des Opinel Carbon in hundertfacher Vergrößerung.

Schneide bzw. Schneidfase am balligen Schliff des rostbeständigen Opinel Inox No. 08 mit 100 facher Vergrößerung.
Schneide bzw. Schneidfase am balligen Schliff des rostbeständigen Opinel Inox No. 08 mit 100 facher Vergrößerung. 100 um entsprechen 0,1 Millimeter.
Schneide bzw. Schneidfase am balligen Schliff des Opinel No. 08 mit Carbonstahl mit 100 facher Vergrößerung.
Schneide bzw. Schneidfase am balligen Schliff des Opinel No. 08 mit Carbonstahl mit 100 facher Vergrößerung. 100 um entsprechen 0,1 Millimeter.

Spitze

Die Spitze des Opinels liegt etwas oberhalb der Klingenmitte und ist deswegen schwerer zu kontrollieren. Der Rücken spitzt sich im letzten drittel zur Spitze hin zu, ist sehr dünn und nicht für gröbere Arbeiten konzipiert.

Spitze des Opinels auf Seite des Rückens.
Spitze des Opinels auf Seite des Rückens.
Die Spitze der Opinel Klinge liegt etwas ober halb der Klingenmitte.
Die Spitze der Opinel Klinge liegt etwas ober halb der Klingenmitte.

Griff

Der Griff des Opinel Messers ist nicht unbedingt der schönste und ergonomischste, doch er erfüllt seinen Zweck. Traditionell und immer noch der Standard ist die Fertigung aus Buchenholz aus der Region. Der Hauptlieferant für dieses Holz stammt aus der Region Jura in Frankreich.

Griff des Opinel No. 08 von der Seite und aus Sicht des Rückens. Der Linke Griff ist aus Buchenholz und der rechte Griff aus Walnuss Holz.
Griff des Opinel No. 08 von der Seite und aus Sicht des Rückens. Der Linke Griff ist aus Buchenholz und der rechte Griff aus Walnuss Holz.

Für das Modell No. 08 hat Opinel eine Luxus Serie mit Griffen aus verschiedenen Edelholz Sorten entworfen. Das teuerste Modelle ist aus Ebenholz gefertigt. Die Modelle aus Ebenholz und Bubinga haben eine polierte Klinge. Das Modell aus Eiche ist auch mit einer schwarzen Klinge erhältlich. Das nachfolgende Foto zeigt die Opinel Luxus Serie.

Opinel No. 0 8 Luxus Serie. Von links nach rechts: Buchenholz (Standard Serie), Olivenholz, Walnuss, Eiche, Eiche Schwarze Klinge, Bubinga, Ebenholz.
Opinel No. 08 Luxus Serie. Von links nach rechts: Buchenholz (Standard Serie), Olivenholz, Walnuss, Eiche, Eiche schwarze Klinge, Bubinga, Ebenholz.

Tipp: Du kannst Dir die Luxus Modelle auch in unserer 360° Produktansicht näher anschauen.

Bubinga ist ein rötliches, schweres und hartes Edelholz, das in Afrika und Amerika wächst. Ebenholz ist oft tief schwarz, ebenfalls sehr hart, schwer und gehört zu den wertvollsten Holzarten. Ebenholz wächst in Afrika.

Der Knauf am Griff kann zum Hacken auf weiches Material, wie zum Beispiel Zutaten beim Outdoor Kochen, genutzt werden. Für hartes Material ist das Holz des Griffs etwas zu weich.

Geübte Opinel Nutzer öffnen die Klinge mit einem Schlag des Knaufs auf eine Kante sehr elegant, so dass die Klinge nach unten hin herausschnellt.

Mit einem Schlag des Knaufs auf  die Kante eines Untergrund lässt sich das Messer öffnen.
Mit einem Schlag des Knaufs auf die Kante eines Untergrund lässt sich das Messer öffnen.

Arretierung

Die Opinel No. 02 bis einschließlich No. 04 haben keine Arretierung. Die Arretierung der anderen Opinel wurde im Jahr 1955 patentiert, nennt sich Virobloc und ist sehr simpel. Da wo normalerweise die Backen eines Taschenmessers sind, befindet sich eine drehbare Manschette. Im aufgeklappten und seit dem Jahr 2000 auch im zugeklappten Zustand, kann die Manschette so gedreht werden, dass sich die Manschette als Riegel vor die Klinge schiebt und das Ein- und Ausklappen blockiert. Die Folgende Abbildung veranschaulicht das Prinzip.

Die Arretierung des Opinel Messers wird Virobloc genannt.
Die Arretierung des Opinel Messers wird Virobloc genannt.

Du musst bei der Verwendung des Opinel Messers etwas aufpassen, dass Du die Arretierung schließt und beispielsweise beim Schnitzen nicht unbeabsichtigt wieder öffnest. Uns persönlich passiert dies relativ oft. Es besteht die Gefahr einer Verletzung, wenn die Schneide zurück klappt.

Anwendung des Outdoormessers

Im Folgenden beschreiben wir unsere Erfahrung mit dem Opinel Messer bezüglich Schnitzen, Herstellen von Feuerholz durch Batoning, Herstellen von Feathersticks, um Feuer zu entfachen und dem Entzünden von Feuer mit einem Feuerstahl. Alle Opinel Messer Tests führen wir im Rahmen des Messerportäts und bei Outdoor Abenteuern durch.

Wie gut lässt sich mit dem Opinel schnitzen?

Schnitzen lässt sich mit dem Opinel je nach Größe relativ gut. Das Opinel No. 08 liegt hierbei sehr gut in der Hand und feine Schnitte lassen sich gut kontrollieren.

Schnitzen mit dem Opinel No. 08.
Schnitzen mit dem Opinel No. 08.

Das Opinel gibt es auch als Kindermesser in der Größe No. 07 mit abgerundeter Spitze, so dass sich Kinder hieran nicht verletzen können. Das Junior Opinel ist jedoch genauso scharf wie das Erwachsenenmesser.

Junior Opinel in der Größe No. 07.
Junior Opinel in der Größe No. 07.

Wie werden die Feathersticks mit dem Opinel ?

Feathersticks mit dem Opinel No. 08 Inox herzustellen klappt irgendwie. Schön sehen die Feathersticks jedoch nicht aus, da sie wenig lockig werden. Etwas besser sieht es bei dem Opinel No. 08 Carbon aus.

Feathersticks mit dem Opinel Inox No. 08.
Feathersticks mit dem Opinel Inox No. 08.
Feathersticks mit dem Opinel No. 08 Carbon.
Feathersticks mit dem Opinel No. 08 Carbon.

Ist das Opinel robust genug zum Batoning?

Batoning kannst Du mit einem Klappmesser in der Regel nicht machen und auch nicht mit dem Opinel. Zum Batoning eignen sich Outdoormesser mit feststehender Klinge wie das Morakniv Companion, Casström No. 10 mit Scandischliff oder das Fällkniven F1 Pro.

Eignet sich das Opinel zum Feuer machen?

Zum Feuer machen sind die Opinel Messer genauso gut wie bspw. das Bushcraft Messer Casström No. 10, da der Rücken ebenso scharfkantig ist und Du mit wenig Kraftaufwand viele Funken am Feuerstahl erzeugen kannst.

Feuer machen mit dem Opinel No. 8 Carbonstahl und Feuerstahl.
Feuer machen mit dem Opinel No. 8 Carbonstahl und Feuerstahl.
Feuerstahl
BushGear Feuerstahl XL (40 Gramm) mit Fangriemen und Schaber.

Tipp: Der Feuerstahl von BushGear wird mit einem geeigneten Schaber geliefert.

Etwas aufpassen musst Du mit dem Verschluss des Opinels, das sich unter Umständen beim Reiben am Feuerstahl öffnen kann. Wenn die Klinge hierbei zurück klappt, kannst Du Dich an der Hand schneiden.

Eignet sich das Opinel für die Outdoor Küche?

Das Opinel eignet sich etwa ab Größte No. 06 absolut zum Outdoor Kochen und macht seinen Job bei keiner Sache besser. Beim Opinel aus Carbon schmeckt geschnittenes Gemüse und Obst ein wenig nach Eisen, bis sich mit der Zeit eine schützende Patina auf der Klinge bildet.

Opinel No. 08 beim Zubereiten von Bratkartoffeln.
Opinel No. 08 beim Zubereiten von Bratkartoffeln.

360° Produktansicht

Nutze Deinen TouchScreen oder Deine Maus, um die 360° Produktansicht zu drehen.

Griff aus Buche (Standard)

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Opinel No. 08 mit Carbonstahl und Griff aus Buche.

Walnuss Holz (Luxus Serie)

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Opinel No. 08 mit rostfreiem Stahl und Griff aus Walnuss Holz aus der Opinel Luxus Serie.

Ebenholz Griff (Luxus Serie)

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Opinel No. 08 mit rostfreiem Stahl und Griff aus Ebenholz aus der Opinel Luxus Serie.

Olivenbaum Holzgriff (Luxus Serie)

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Opinel No. 08 mit rostfreiem Stahl und Griff aus Olivenbaum aus der Opinel Luxus Serie.

Eiche Holzgriff (Luxus Serie)

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Opinel No. 08 mit rostfreiem Stahl und Griff aus Eiche aus der Opinel Luxus Serie.

Eiche Holzgriff + schwarze Klinge (Luxus Serie)

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Opinel No. 08 mit rostfreiem Stahl und Griff aus Eiche und schwarzer Klinge aus der Opinel Luxus Serie.

Bubinga Holzgriff (Luxus Serie)

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Opinel No. 08 mit rostfreiem Stahl und Griff aus Bubinga aus der Opinel Luxus Serie.

Bezugsquellen

Zitate von Everknives Magazin Lesern

Ich finde die Form des Opinels nicht besonders schick, aber wegen der einfachen Handhabe und der Qualität für kleines Geld, habe ich das Opinel No. 08 mit Carbonstahl überraschend oft dabei.

Claas

Wie ist Deine Erfahrung mit dem Opinel Messer? Formuliere Deine negative oder positive Erfahrung kurz und knapp und sende uns Dein Zitat zu:

Pflichtfeld

Wie ist Dein Vorname?
Wie ist Deine E-Mail Adresse? (Wird nicht veröffentlicht.)
Welche Erfahrung hast Du mit dem Messer gemacht?