Schnell-Navigation:
Technische Daten Details Outdoor Tauglichkeit 360° Poduktansicht Preisvergleich

Marttiini Lynx 121.
Marttiini Lynx 121.

Das Marttiini Lynx 121 ist das kleine Schwestermodell des traditionellen finnischen Puukko Marttiini Lynx 131 und wird wegen seines kleineren Griffs von Marttiini selber als Messer für Damen und Jugendliche beschrieben.

Auf einem Blick (Differenzierung im Text)

Funktioniert mit Feuerstahl.
§42a konform (kein Trageverbot)
Geeignet zum Schnitzen.
Geeignet zum Spalten von Holz.
Geeignet zum Spalten von Holz.
Mit rostfreiem Stahl erhältlich.
Mit rostfreiem Stahl erhältlich.
Als Outdoor Kochmesser geeignet.
Als Outdoor Kochmesser geeignet.

Allgemeine Eigenschaften des Messers

MarkeMarttiini
SerieTraditionell, Lynx
Outdoormesser TypFahrtenmesser, Bushcraft, Finnenmesser / Puukko
Erl-ArtRattenschwanz Erl
Klingen-FormClip-Point
SchliffScandischliff mit konvex geschliffener Mikrofase
Schleifwinkel 22°
KlingenfinishMirror
Eigenschaften Marttiini Lynx 121.

Verarbeitetes Material

StahlsorteRostfreier Stahl mit 14% Chromanteil
Stahlhärte53 bis 55 HRC
Material Griff Maserbirke, lackiert
Material ScheidePflanzlich oder chromgegerbtes Ochsenleder
Material Marttiini Lynx 121.

Maße

Gesamtlänge19,28 cm
Grifflänge10,28 cm
Klingenlänge9,0 cm
Klingenbreite1,63 cm
Rückenstärke 2,2 mm
Gewicht52,2 g
Maße Marttiini Lynx 121.

Der Schwedische Messermacher Morakniv hat bezüglich der Maße ein ganz ähnliches traditionelles Messer im Sortiment. Das Morakniv Classic Original hat einen laminierten Stahl, der für weiches Holz und feine Arbeiten ausgelegt ist. Die Schneide ist beim Lynx 121 auf der anderen Seite etwas widerstandfähiger.

Finnisches Marttiini Lynx 121 (links) und Morakniv Classic aus Schweden (rechts).
Finnisches Marttiini Lynx 121 (links) und Morakniv Classic Original aus Schweden (rechts).

Klinge

Die Klinge des Marttiini Lynx 121 ist mit 2,2 mm Rückenstärke 0,5 mm dünner, mit 9 cm Klingenläne 2 cm kürzer und mit 1,63 cm Klingenbreite fast 0,3 cm schmaler als das Marttiini Lynx 131. Darüber hinaus ist die rostfreie Clip-Point Klinge aus Chromstahl, mit Scandischliff und Gravur des Gründers sowie dem finnischen Schriftzug Ilves für Luchs, baugleich.

Vergleichen lässt sich das finnische Marttiini Lynx 121 am ehesten mit dem Jugendmesser Marttiini Little Condor und dem schwedischen Morakniv Classic 0/1, das mit 7,7 cm jedoch eine noch kürzere Klinge aufweist.

Klinge des Marttiini Lynx 121.
Klinge des Marttiini Lynx 121.

Wie das Schwestermodell hat das Martiini Lynx 121 eine konvex geschliffene Mikrofase, wie die folgenden stark vergrößerten Aufnahmen der Schneide zeigen.

Schneidfase des Marttiini Lynx 121 in 100 facher (links) und 250 facher (rechts) Vergrößerung. 100 um entsprechen 0,1 Millimeter.
Schneidfase des Marttiini Lynx 121 in 100 facher (links) und 250 facher (rechts) Vergrößerung. 100 um entsprechen 0,1 Millimeter.

Spitze

Wie das Marttiini Lynx 131 hat das Lynx 121 eine filigrane Spitze, die sich zum feinen Arbeiten eignet, bei der man bei gröberen Arbeiten aber etwas aufpassen muss, sodass diese nicht bricht.

Klinge des Marttiini Lynx 121 aus Sicht des Messerrückens.
Klinge des Marttiini Lynx 121 aus Sicht des Messerrückens.
Spitze des Marttiini Lynx 121.
Spitze des Marttiini Lynx 121.

Griff

Der Griff besteht aus schöner lackierter Maserbirke und verbirgt einen Rattenschwanz-Erl, dessen Ende am Knauf herausschaut.

Griff des Marttiini Lynx 121 von der Seite, von hinten und von vorne.
Griff des Marttiini Lynx 121 von der Seite, von hinten und von vorne.
Knauf des Marttiini Lynx 121.
Knauf des Marttiini Lynx 121.

Scheide

Die Messerscheide aus Ochsenleder zeigt ein traditionelles Motiv eines Schlittenfahrers, welcher ein Rentier voraus gespannt hat.

Scheide des Marttiini Lynx 121.
Scheide des Marttiini Lynx 121.
Scheide des Marttiini Lynx 121 am Gürtel getragen.
Scheide des Marttiini Lynx 121 am Gürtel getragen.

Anwendung des Outdoormessers

Wie gut lässt sich mit dem Marttiini Lynx 121 schnitzen?

Wegen der kurzen Klinge und des Scandischliffs lässt sich mit dem Finnenmesser sehr gut und mit viel Feingefühlt schnitzen.

Schnitzen mit dem Marttiini Lynx 121.
Schnitzen mit dem Marttiini Lynx 121.

Die dünne und längliche Spitze macht es einfach enge Stellen im Holz zu bearbeiten.

Feine Schnitzarbeiten mit dem Marttiini Lynx 121.
Feine Schnitzarbeiten mit dem Marttiini Lynx 121.
Ziehende Schnitte mit dem Marttiini Lynx 121.
Ziehende Schnitte mit dem Marttiini Lynx 121.
Schnitzprojekt “Löffel” mit dem Marttiini Lynx 121.

Wie werden Feathersticks mit dem Marttiini Lynx 121?

Feathersticks lassen sich angenehm hobeln, auch wenn die Feathersticks des Lynx 131 etwas schöner werden.

Feathersticks mit dem Marttini Lynx 121.
Feathersticks mit dem Marttini Lynx 121.

Ist das Marttiini Lynx 121 robust genug zum Batoning?

Mit einer Klingenlänge von 9 cm, einer Rückenstärke von 2,2 mm, einem Rattenschwanz Erl und einer filigranen Spitze ist das vorsichtige Batoning bei schmalen Holzscheiten möglich. In keinem Fall solltest Du die Spitze des Messers zu stark belasten, da diese sonst zu brechen droht.

Wenn Du ein kleines Bushcraft Messer zum intensiven Batoning benötigst, ist z.B. das Schnitzen DU eine geeignete Wahl.

Batoning mit dem Marttiini Lynx 121.

Eignet sich das Marttiini Lynx 121 zum Hacken?

Wie das Marttiini Little Condor ist das Lynx 121 zu klein zum effektiven Hacken. Besser geeignet sind die größeren Modelle wie Marttiini Lynx 131 oder das Marttiini Kierinki. Noch besser als die Finnenmesser ist jedoch ein Bushcraftmesser wie das Condor Bushlore oder das Helle Utvær.

Marttiini Lynx 121 beim Hacken von Birkenholz.
Marttiini Lynx 121 beim Hacken von Birkenholz.

Eignet sich das Marttiini Lynx 121 zum Feuer machen?

Der Klingenrücken des Marttiini Lynx 121 ist nicht scharfkantig genug, um Funken am Feuerstahl zu schlagen.

Wenn Du ein Bushcraft und Outdoormesser zum Feuer machen benötigst, dann ist Casström No. 10 Swedish Forrest Knife mit Scandischliff und Böhler K720 Carbonstahl eine gute Option.

Feuer machen mit dem Marttiini Lynx 121 und einem Feuerstahl.
Feuer machen mit dem Marttiini Lynx 121 und einem Feuerstahl.
Feuerstahl
BushGear Feuerstahl XL (40 Gramm) mit Fangriemen und Schaber.

Tipp: Der Feuerstahl von BushGear wird mit einem geeigneten Schaber geliefert.

Eignet sich das Marttiini Lynx 121 für die Outdoor Küche?

Das Marttiini Lynx 121 hat zwar einen Scandischliff, bei dem man eine leichte “Spaltwirkung” beim Schneiden von Lebensmitteln spürt, doch mit einer Rückenstärke von 2,2 mm ist das kleine Puukko noch im Rahmen des Annehmbaren für ein kleines Outdoor Kochmesser. Die folgenden Fotos zeigen das Messer beim Zubereiten von Ingwer-Zitronen-Fichtennadel-Tee. Die Spaltwirkung kannst Du beim ersten und zweiten Foto erkennen.

Marttiini Lynx 121 als Outdoor Kochmesser beim Zubereiten von Ingwer-Zitronen-Fichtennadel-Tee.
Marttiini Lynx 121 als Outdoor Kochmesser beim Zubereiten von Ingwer-Zitronen-Fichtennadel-Tee.

360° Produktansicht

Nutze Deinen TouchScreen oder Deine Maus, um die 360° Produktansicht zu drehen.

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Marttiini Lynx 121.

Bezugsquellen