Schnell-Navigation:
Technische Daten Details Outdoor Tauglichkeit 360° Poduktansicht Preisvergleich

Condor Ötzi
Condor Ötzi

Auf einem Blick (Differenzierung im Text)

Funktioniert mit Feuerstahl.
Funktioniert mit Feuerstahl.
§42a konform (kein Trageverbot)
§42a konform (kein Trageverbot)
Geeignet zum Schnitzen.
Geeignet zum Schnitzen.
Geeignet zum Spalten von Holz.
Geeignet zum Spalten von Holz.
Mit rostfreiem Stahl erhältlich.
Mit rostfreiem Stahl erhältlich.
Als Outdoor Kochmesser geeignet.
Als Outdoor Kochmesser geeignet.

Das Neck Knife und Bushcraft Messer Condor Ötzi ist durch das beiliegende Messer der weltberühmten Mumie Ötzi aus den Ötztaler Alpen inspiriert. Ötzi hatte einen Feuersteindolch bei sich, der an einem Holzgriff befestigt war. Der Messer Designer Joe Flowers, der auch das Condor Bushlore entworfen hat, schuf 2018 eine moderne und detailverliebte Version des Ötzi Messers.

Allgemeine Eigenschaften des Messers

MarkeCondor
Outdoormesser TypNeck Knife, Bushcraft, EDC
Erl-ArtStick-Erl
Klingen-FormSpear-Point
SchliffScandischliff mit konvexer Schneidfase
KlingenfinishHammerschlag, geschmiedet
Eigenschaften Condor Ötzi

Verarbeitetes Material

Stahlsorte1095 Carbonstahl
Stahlhärte50 bis 55 HRC
Material Griff Holz der Amerikanischen Hickory
Material Condor Ötzi

Maße des Outdoormessers

Gesamtlänge14,5 cm
Grifflänge8,5 cm
Klingenlänge6,0 cm
Rückenstärke 2,5 mm
Gewicht55,1 g
Maße Condor Ötzi

Klinge

Die Klinge des Condor Ötzi ist aus 1095 Carbonstahl (Werkstoffnummer 1.1274) gefertigt; ein Stahl der auch bei den Morakniv Classic Messern zum Einsatz kommt und eine hohe Schärfe bei guter Schnitthaltigkeit und Nachschärfbarkeit bietet.

Tipp: Zur Pflege von rostfähigem Carbonstahl Klingen, Holzgriffen und Lederscheiden empfehlen wir regelmäßig eine geringe Menge Ballistol Öl einzureiben und zu polieren. Das schützt gegen Rost, verhindert die Versprödung des Holzgriffs und hält das Leder geschmeidig.

Ballistol Öl für Messer.
Ballistol Öl für Messer.

Die Schnitthaltigkeit ist eher gering. Der nicht rostfreie Stahl ist dafür robust und leicht nachzuschärfen. Wie beim Condor Buslore und Bushlore Mini hat sich Joe Flowers für eine stark bauchige Schneide entschieden, die von Natur aus unterstützend zur Handbewegung beim Schleifen mit dem Schleifstein wirkt.

Klinge des Condor Ötzi.
Klinge des Condor Ötzi.

Die Klinge des Condor Ötzi ist mit dem rauen Schmiedehammer-Finish einem Feuersteindolch nachempfunden, so wie er von Ötzi und in der späten Jungsteinzeit bzw. Kupfersteinzeit verwendet wurde.

Das Besondere an der Klinge des Condor Bushlore ist die Schneidfase am Scandischliff, die konvex bzw. ballig geschliffen ist. Der Scandischliff ist für die Holzbearbeitung ideal. Der ballige Schliff sorgt für eine robustere Schneide am Ötzi Messer. Die nachfolgende Aufnahme zeigt die konvexe Schneidfase in hundertfacher Vergrößerung.

Schneidfase des Condor Ötzi mit hunderfacher Vergrößerung. 100 um entsprechen 0,1 Millimeter.
Schneidfase des Condor Ötzi mit hundertfacher Vergrößerung. 100 um entsprechen 0,1 Millimeter.

Spitze

Das Condor Ötzi hat eine Spearpoint Spitze, wie bei einem Dolch üblich, doch mit einseitiger Schneide. Spearpoint Spitzen lassen sich bestmöglich kontrollieren, da der Schwerpunkt genau mittig liegt.

Spitze des Condor Ötzi.
Spitze des Condor Ötzi.

Mit einer Klingenstärke von 2,5 mm und einer späten Verjüngung zur Spitze hin, ist diese sehr stabil. Mit der leicht abgerundeten und damit robusteren Spitze hat das Ötzi Messer außerdem eine weitere Parallele zu den Bushlore Messern von Condor.

Spitze des Condor Ötzi aus Sich des Messerrückens.
Spitze des Condor Ötzi aus Sich des Messerrückens.

Griff

Der Griff des Ötzi Messers ist aus handverlesenem amerikanischem Hickory Holz gefertigt; ein Holz das gerne für Äxte verwendet wird und sehr widerstandsfähig ist. Ein schönes Detail ist der Bronzedraht, mit dem der Griff umwickelt ist und der bei Benutzung mit der Zeit eine Patina bilden wird. Auf der Innenseite ist Die Marke Condor und das Herkunftsland El Salvador eingebrannt.

Griff des Condor Ötzi.
Griff des Condor Ötzi.

Das Ende des Griffs ist rund geschliffen und liegt wegen des kurzen Griffs angenehm im Handballen.

Griffende des Condor Ötzi.
Griffende des Condor Ötzi.

Messerscheide

Die schicke Messerscheide des Neck Knifes ist aus Leder gefertigt und hat ein langes Lederband, damit Du das Messer um den Hals hängen kannst. Das Messer wird von oben herausgezogen, anders wie beispielsweise beim CRKT Minimalist Neck Knife, bei dem der Griff nach unten baumelt.

Messerscheide des Condor Ötzi getragen.
Messerscheide des Condor Ötzi getragen.

Auf der Lederscheide ist vorne das Condor Logo eingestanzt und auf der Rückseite das Produktionsland El Salvador. Das Lederband ist durch ein Schlaufe geführt und stört ein wenig beim zurückstecken des Messers. Am einfachsten lässt sich das Messer einführen, wenn Du leicht am Lederband ziehst, sodass es an die Innenseite der Scheide drückt und aus dem Weg ist.

Messerscheide des Condor Ötzi.
Messerscheide des Condor Ötzi.

Anwendung des Outdoormessers

Wie gut lässt sich mit dem Condor Ötzi schnitzen?

Das Condor Ötzi ist ein schönes Schnitzmesser für feine Schnitzarbeiten, da die Klinge kurz und handlich ist. Das Messer lässt sich hierdurch gut führen. Dank des Scandischliffs mit balligem Anschliff sind aber auch gröbere Schnitzer ohne Probleme möglich.

Im Folgenden wird eine verstellbare Halterung für Hängematte nach der Anleitung von Felix Immler geschnitzt. Das Bohren von Löchern funktioniert nur bis zu einem gewissen Maß, da die Klinge schnell sehr breit wird. In diesem Fall musste ein Handbohrer weiterhelfen.

Schnitzen mit dem Condor Ötzi.
Schnitzen mit dem Condor Ötzi.
Schnitzprojekt Feststeller für die Hängematte aus hartem Buchenholz.
Schnitzprojekt Feststeller für die Hängematte aus hartem Buchenholz.

Wie werden die Feathersticks mit dem Condor Ötzi?

Feathersticks werden mit der balligen Schneide am Scandi ordentlich, doch mit einem Condor Bushlore oder Condor Bushlore Mini hält das Messer nicht ganz mit. Nichtdestotrotz lassen sich mit dem Condor Ötzi schöne lockige Feathersticks herstellen, die eine große Oberfläche zum Feuer entfachen aufweisen.

Feathersticks mit dem Condor Ötzi herstellen.
Feathersticks mit dem Condor Ötzi herstellen.

Das Condor Bushlore Mini wurde wie das Condor Ötzi von Joe Flowers entworfen. Eine gewisse Ähnlichkeit ist vorhanden, doch das Bushlore Mini ist als Bushcraft Messer trotz der kleinen Größe ein wenig vollwertiger als das Neck Knife Condor Ötzi.

Condor Bushlore Mini (links) und Condor Ötzi (rechts).
Condor Bushlore Mini (links) und Condor Ötzi (rechts).

Ist das Condor Ötzi robust genug zum Batoning?

Das Condor Ötzi ist definitiv zu klein, um vernünftig Holz zu spalten. Besonders das Bushlore von Condor ist hierfür sehr gut geeignet, solltest Du auf Batoning Wert legen.

Eignet sich das Condor Ötzi zum Feuer machen?

Das Condor Ötzi erzeugt keine oder zumindest sehr wenig Funkten am Feuerstahl. Der Rücken ist ein wenig kantig aber nicht ausreichend genug. Wie beim Batoning sind das Bushlore und das Bushlore Mini hierfür eine bessere Option.

Condor Ötzi mit Feuerstahl.
Condor Ötzi mit Feuerstahl.
Feuerstahl
BushGear Feuerstahl XL (40 Gramm) mit Fangriemen und Schaber.

Tipp: Der Feuerstahl von BushGear wird mit einem geeigneten Schaber geliefert.

Eignet sich das Condor Ötzi für die Outdoor Küche?

Optimal ist das Condor Ötzi als Kochmesser nicht, da die Klinge sehr kurz ist. Gänzlich absprechen möchten wird die Funktion jedoch nicht, da das Schneiden von Lebensmitteln noch relativ gut funktioniert. Um einiges besser bist Du mit einem Flachschliff aufgestellt. Das deutsche Mercator Messer, das französische Opinel oder das italienische Old Bear sind hervorragende Optionen für die Outdoorküche.

Condor Ötzi als Outdoor Kochmesser.
Condor Ötzi als Outdoor Kochmesser.

360° Produktansicht

  

Grafik: 360° Produkt-Ansicht Condor Ötzi.

Bezugsquellen